Paartherapie in Hannover

Nichts kann so wertvoll und befriedigend sein, wie eine Beziehung / Ehe / Partnerschaft in der sich beide wohl fühlen. Und es gibt wohl kaum etwas, was so anspruchsvoll ist, wie in einer Beziehung zu leben.

 

So ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Menschen während ihrer Partnerschaft an Grenzen stoßen, die sie alleine nicht überwinden können. Das Ergebnis ist Streit, Abwertung, oder große Distanz. Oft ein Auseinander- und Nebeneinanderher-Leben. Das Paar redet von Beziehungsproblemen und befindet sich in einer Ehekrise. Jetzt geht es darum, die Beziehung / Ehe zu retten. Am besten mit Hilfe- in einer Paartherapie.

 

 

Paartherapie Hannover Ehe retten Beziehungsprobleme
Ehe retten heißt zuerst Sprachlosigkeit aufheben

Was passiert in der Paartherapie?

In der Paartherapie geht es darum, Verständnis für sich selbst und den Anderen / die Andere zu erlangen, paardynamische Muster zu erkennen und somit einen neuen, wertschätzenden Umgang miteinander zu finden.

Meine Aufgabe als Paartherapeutin besteht darin, Coach und Beraterin zu sein. Das heißt, ich halte den Rahmen für konstruktive Gespräche und gebe Informationen.

 

Themen in der Paartherapie

Kommunikationsprobleme:

"Bei uns klappt die Kommunikation nicht. Ständig streiten wir uns."

 

Aneinander vorbei:

"Meine Frau nörgelt nur noch rum. Egal was ich auch tue, ich kann es ihr eh nicht recht machen."

 

Nicht gesehen werden:

"Mein Mann ist überhaupt nicht mehr für mich da. Er sieht mich nicht. Die Arbeit, der Sport... ist wichtiger."

 

Außenbeziehung / Affäre / Seitensprung:

"Meine Frau / mein Mann hatte eine Affäre / Seitensprung. Ich bin verzweifelt, mein Vertrauen ist weg. Ist unsere Ehe noch zu retten?"

 

Drohende Trennung

"Wir haben uns auseinander gelebt. Unsere Ehe / Beziehung steht kurz vor der Trennung."

 

 

Was sind Beziehungsmuster?

Jeder Mensch hat in seinem Leben ureigene Strategien erlernt, um mit Herausforderungen, Konflikten umzugehen. Und auch, wie er / sie mit anderen in Beziehung tritt. Sobald mindestens zwei Menschen zusammen treffen, begegnen sich also zwei Strategien, die miteinander agieren. Der eine Mensch redet viel, wenn er in Kontakt treten will, der andere hört eher hin und tritt so in Beziehung.

 

Ein Beispiel für ein Beziehungs-Muster, das nicht konstruktiv ist: Sie will reden, läuft ihm nach - er schweigt, zieht sich zurück.

 

Ein Kreislauf entsteht:  Sie möchte gehört werden, läuft ihm nach - er will seine Ruhe, zieht sich zurück. Je mehr sie ihm nachläuft, desto mehr muss er sich zurückziehen und je mehr er sich zurück zieht, um so größer wird ihr Bedürfnis gehört zu werden....

 

Beide möchten mit ihrem Verhalten eigentlich etwas erreichen, was ihnen wichtig ist.

 

Das könnte sein:

  • gehört und / oder gesehen werden
  • Austausch
  • Anteilnahme
  • Wertschätzung
  • Nähe
  • Distanz
  • Ruhe
  • Zeit miteinander verbringen
  • Entlastung
  • Sicherheit
  • ...

 

Paartherapie – was bringt das?

 

In der Paarberatung lernen Sie vorerst, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und so auszudrücken, dass Ihr Partner/in diese auch hören kann. Im nächsten Schritt erarbeiten wir Ihren Umgang mit den gehörten Bedürfnissen: denn Ihr Gegenüber ist ja nicht automatisch Ihr "Bedürfniserfüller/in" und hat eigene, manchmal sehr andere Wünsche.

 

Wie kommen Sie dahin?

 

Ja, um das "wie" geht es in der Paarberatung / Paartherapie: hier halte ich für Sie einen "Methodenkoffer" bereit, aus dem wir einfach das nehmen, was für SIE das Passende ist!

 

  • Kommunikationstraining (z. B. GfK) Gewaltfreie Kommunikation, systemisches Fragen
  • Psychoedukation
  • Beziehungskonto
  • Zwiegespräche
  • Seil-Übungen
  • Aufstellungen
  • Genogrammarbeit
  • Achtsamkeitsübungen
  • Rituale (z.B. bei Verletzungen)
  • ...

 

Übrigens sind heterosexuelle, lesbische und homosexuelle Paare gleich herzlich willkommen!

 

In der Paartherapie geht es darum, paardynamische Muster zu erkennen, Verständnis für sich selbst und den Anderen / die Andere zu erlangen und somit einen neuen, wertschätzenden Umgang miteinander zu finden.